Netzwerke

Ihr Netz kann nur so gut sein, wie die Komponenten die damit arbeiten. Effektive Hard- und Software die genau das kann was Sie benötigen ist daher ein Muss.

Online-Marketing

Ihr Internetauftritt sagt viel über Ihr Unternehmen aus und vermittelt auf den ersten Blick einen positiven und professionellen Eindruck.

Unified Communication

Die tägliche Arbeit wäre ohne effizient organisierte Kommunikation nicht möglich.

Aktuelle Projekte

Überzeugen Sie sich von unserer Arbeit!

 

Trabes- GmbH

Trabes- GmbH

Schlitzländer Trachtenfest

Schlitzländer Trachtenfest

Kleintierpraxis Kirchheim

Kleintierpraxis Kirchheim

Gyming Bears

Gyming Bears

Feuerwehr Kirchheim

Feuerwehr Kirchheim

Jugendarbeit Aulatal-Geistal

Jugendarbeit Aulatal-Geistal

Weitere Leistungen auf Sie zugeschnitten

Schnell. Einfach. Effizient. Intelligent!

Consulting

Sie möchten Auftragsarbeiten extern vergeben? Unser Expertenwissen steht Ihnen zur Verfügung!

mehr

RFID und Barcode

RFID steht für Radio-Frequency Identification zur Steuerung von automatisierten Prozessen und von Dokumentation. Die automatische ….

mehr

Lösungen

Die Technologie der schnellen elektronischen Datenerfassung ist zwar schon rund 60 Jahre alt, gewinnt aber erst heute mit fortschreitender Technik und steigenden Anforderungen selbst im privaten Bereich immer mehr an Bedeutung.

mehr

 

 

 

Virtualisierung

Server Virtualisierung bis hin zum Desktop

Pano Logic unterstützt jetzt neben VMware auch Microsoft Hyper-V und virtuelle Desktops unter XP Prof. und Windows 7.
Der Zero Client

Um den ersten Schritt weg vom PC zu gehen, werden heute, um zu einer einheitlichen Systemarchitektur zu kommen, als Endgeräte üblicherweise Thin Client angeschafft - der Begriff thin (>dünn) vergleicht diese Architektur mit dem „fetten“ Client PC. Diese Thin Clients benötigen aber immer noch ein Betriebssystem am Arbeitsplatz, üblicherweise Windows XP embedded (XPe) oder Window CE, bei denen Lizenzgebühren anfallen, sie müssen gepatcht, verwaltet und geschützt werden, z.B. vor Malware, wie Windows basierenden Viren. Manche Thin Client Anbieter berechnen hohe Preise für Firmware Upgrades, womit sie die Kosten weiter in die Höhe treiben. In vielen Fällen sind die Kosten und der Verwaltungsaufwand für diese Thin Clients doppelt so hoch wie für den ursprünglichen PC, womit die Vorteile eines virtuellen Desktops praktisch zu Nichte gemacht werden.
Eine Alternative zu den komplexen Thin Clients ist der Zero Client, wobei „Zero“ tatsächlich bedeutet, dass kein interner Speicher, keine CPU und auch keine Firmware mehr nötig sind. Damit werden auch die Lizenzkosten und die Wartung für Endgeräte drastisch reduziert und somit die möglichen Vorteile, die der virtuelle Desktop bietet, erheblich besser ausgeschöpft.

Vorteile von Konsolidierung und Zentralisierung der Desktops sind:

  • Höhere Produktivität von IT und Help Desk – durch die Zentralisierung fallen Reisezeiten fast gänzlich weg, keine Problemlösung oder Wartung vor Ort durch einen IT Mitarbeiter mehr.
  • Reduzierte Hardwarekosten – PCs nutzen üblicherweise nur einen geringfügigen Teil ihrer vorhandenen Prozessorleistung, d.h. eine große Menge an CPU Zyklen, RAM Kapazitäten und lokalem Festplattenspeicherplatz werden nie genutzt. Die Konsolidierung dieser Desktops auf einer gemeinsam genutzten Server Hardware bietet den Nutzern kosteneffektivere Computing Recourcen mit einem erheblich verbesserten Nutzwert in allen Bereichen.
  • Vereinfachte Wartung – zentralisierte DVM Images können schnell und einfach überwacht, gesichert und wiederhergestellt werden. Patches und Upgrades lassen sich leicht hinzufügen.
  • Größere Datensicherheit – Datenverlust durch Hardware Versagen oder durch Diebstahl von PC oder Laptop wird durch eine Zentralisierung aller Nutzerdateien und –daten ausgeschlossen, da sie nicht auf lokalen PCs gespeichert werden, die kein IT Mitarbeiter kontrolliert.

 

Vorteile der Virtualisierung von Desktop Computern sind:

  • Schnelles Provisioning – um eine virtuelle Computing Umgebung für einen neuen Nutzer zu schaffen, reichen einige wenige Befehle auf einer Verwaltungskonsole.
  • Schnellere Upgrades – um die Hardware- oder Speicherkapazitäten eines Nutzers zu erhöhen, reicht eine einfache Konfiguration der DVM. Reisen vor Ort oder das Einsenden eines Computers entfallen.
  • Größere Flexibilität – virtuelle Desktops machen es dem Nutzer leicht, zwischen verschiedenen Computing Umgebungen zu wechseln - z. B. für Mitarbeiter mit differenzierten Aufgaben, die verschiedene Konfigurationen oder Anwendungen benötigen.
  • Geringere Ausfallzeiten – virtuelle Desktops können durch Austauschen eines bereits erstellten Images schnell wiederhergestellt werden und so die Ausfallzeiten durch Malware oder ein defektes Betriebssystem minimieren.
  • Verbesserte Standardisierung – die Durchsetzung gemeinsamer Standards ist mit virtueller „Hardware“ viel einfacher, Support und Problembehandlung für die Treiber und Konfigurationsprobleme lassen sich viel schneller beheben und reduzieren somit den Arbeitsaufwand für Help Desk Mitarbeiter und Ausfallzeiten.
  • Einfacher Arbeitsplatzwechsel – die Arbeit an einem virtuellen Desktop kann jederzeit unterbrochen und ohne Verzögerung an anderer Stelle fortgesetzt werden, ohne Anwendungen zu beenden oder Dateien erneut aufrufen zu müssen – wenn man z.B. vom Büro in den Konferenzraum geht – Nutzern ist der Zugriff auf ihre Computing Umgebung von jedem Ort aus möglich.
  • Weniger Energieverbrauch – in Verbindung mit den richtigen Endgeräten beträgt der Energieverbrauch virtueller Desktops nur einige Prozent des Energieverbrauchs von herkömmlichen PCs. Diese Energieersparnis betrifft sowohl die Geräte selbst, als auch die Klimaanlage, da wesentlich weniger Hitze vom Gerät ausgestrahlt wird – durch diese Kostenersparnis haben sich die Endgeräte in wenigen Jahren amortisiert.

Wir haben hier einige der Vorteile aufgezeigt, die der virtuelle Desktop Ihnen bietet kann. Genau wie bei anderen zukunftsweisende Technologien sind für ein optimales Ergebnis die Wahl der Strategie und der Systemarchitektur eines virtuellen Desktops von großer Bedeutung.

 Wir finden für Sie die richtige Lösung.

  • Architekt Schueler
  • Bauml
  • Boc
  • Bode
  • Jorisch
  • Dahmer
  • Kirchengemeinde Kirchheim
  • Eventtruck
  • Fritsch
  • Gymingbears
  • Hendrich Hellwig
  • Hof Haennesse
  • Hof Lorenzen
  • Holzwerk Engels
  • Holz Jung
  • Jorisch Interim
  • Jtracing
  • Jugendarbeit Aulatal-Geistal
  • Kleine
  • Kleintierpraxis
  • Kreisjugendfeuerwehr Hersfeld-Rotenburg
  • Landkreisfulda
  • Linde
  • Lmr
  • Meyer
  • Metall Schrimpf
  • Passion Parts
  • Trabes
  • Trachtenfest
  • Vhs Fulda
  • Wehner
  • Yachtequiment
  • Werra Physio